Werbung unserer Partner


Aktive Entgiftung


Fakten und Widerreden: Naturheilkunde

Das Heilen mit den Mitteln von Mutter Natur hat zwei unterschiedlichen Sichten:

Die Naturheilkunde gibt dem Körper die Stoffe, die ihm fehlen, um das harmonische Gleichgewicht selbst wiederherzustellen zu können. Sie verwendet solche Substanzen, die der Mensch im Idealfall aus dem Angebot von Mutter Natur bekommen könnte. Die Naturheilkunde stärkt also das natürliche Immunsystem und die Kräfte des Körpers, um mit den Belastungen der Umwelt selbst fertig werden zu können. Naturheilkunde will dem aus dem Gleichgewicht geraten Körper helfen, die Gifte, die nicht in den Körper gehören und die er ohne Hilfe nicht wieder loswerden kann, auf natürliche Weise zu entfernen. Das Entfernen dieser nicht in den Körper gehörenden Stoffe geschieht dabei wiederum mit den Mitteln von Mutter Natur.


Übersicht über unsere Beiträge

Lesen: Naturheilkunde: Das grüne Blatt

Lesen: Wie Sie sich von Nieren-und Gallensteinen befreien

Lesen: Vom Sinn der Menstruation

Lesen: Übersäuerung: Was ist das und was kann man dagegen tun

Lesen: Sind wir alle übersäuert?

Lesen: Ohrgeräusche (Tinnitus) – Ein Aufsatz zum Nachdenken

Lesen: Beseitigen Sie Verstopfung und Übergewicht

Lesen: Mexican Wild Yam: Eine Pflanze mit Hormonwirkung

Lesen: Die wilde Jamswurzel: Empfängnisverhütung ohne Angst

Lesen: Argumente für die Darmreinigung

Lesen: Erfahrungsberichte von Anwendern zum Clean-Me-Out

Lesen: Wozu braucht der Mensch eine intakte Darmflora?