Nährstoffe für den Hormonhaushalt

Hormone sind biochemische Botenstoffe die von bestimmten Drüsen gebildet werden. Sie gelangen über das Blut zu den Körperstellen, an denen sie ihre biologische Wirkung entfalten. Störungen im Hormonhaushalt können zu körperlichen Beschwerden führen. So kann ein Ungleichgewicht der Geschlechtshormone Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen und Nervosität verursachen. Die Beschwerden dauern an, bis ein neues Gleichgewicht im Hormonhaushalt erreicht ist.

Zeigt alle 5 Ergebnisse