Gesunder Schlaf

Auf Schlafentzug – gleich ob gewollt oder ungewollt – reagieren Menschen nicht nur mit nachlassender Konzentration und verminderter geistiger Leistungsfähigkeit. Sie werden mit Dauer des Schlafmangels zunehmend gereizter, launischer und haben Trugwahrnehmungen bis hin zu Persönlichkeitsstörungen. Muskelspannung, Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur und viele andere Funktionen geraten durcheinander, wenn der natürliche Rhythmus von Schlafen und Wachen längerfristig gestört wird.

Zeigt alle 3 Ergebnisse