EAN 4260168753248 Artikelnummer: NP-BTEST
Vorrätig

ph-Teststreifen (Säure-Basen)

9,90 8,32

Enthält 0% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
  • Teststreifen zur Messung des pH-Werts.
  • Anwendung leicht und praktikabel.
  • Messung in Speichel oder Urin möglich.
Menge Rabatt
3 - 4 5%
5 + 10%

Beschreibung

ph-Teststreifen dienen der Testung des Säure-Basen-Haushalts.

pH-Papier ist ein oft verwendetes Hilfsmittel, das den pH-Wert bestimmter Stoffe anhand eines Vergleiches mit einer Farbskala anzeigt. Wir empfehlen diesen Test. Sie können damit feststellen, ob es sinnvoll ist, eine Kur zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts zu machen.
Je nach pH-Wert verändert der Streifen an der benetzten Stelle seine Farbe. Innerhalb von 2 Minuten muss diese Farbe mit der beigefügten Farbskala verglichen werden: Den Wert ablesen, welcher der Verfärbung des Teststreifens am Nächsten kommt. pH-Teststreifen sind geeignet für Messungen zwischen pH 5,6 bis 8,0.

Testung im Urin

Es ist wichtig, das Papier ganz nass zu machen und etwa nach 20 Sekunden abzulesen. Man kann das Papier für den Urintest in den Urinstrahl halten oder den Urin in einem Gefäß auffangen und den Streifen hineintauchen. Sie müssen das Papier dabei lediglich so tief eintauchen können, um eine Anzeige zu bekommen.

Der pH-Wert des Urins ändert sich schnell. Er zeigt z.B., wie unser Körper auf die Nahrung vom Vortag reagiert.

Anleitung:

Um diesen Test durchzuführen, nehmen Sie idealerweise einen Tag lang nur Gemüse oder Gemüsesäfte zu sich. Am nächsten Morgen benetzen Sie einen pH-Teststreifen mit dem Mittelstrahl des Urins und schreiben Sie den Wert auf.

Auswertung:

≥ 7,0: bestanden: Das bedeutet, dass Basen-Reserven bereit stehen, und überschüssige Basen mit dem Urin ausgeschieden werden.
6,5 – 6,9: verbessernswert: Zeigt einen Mangel an Mineralien an, aber keinen ernsthaften. Ihr Körper speichert einige Mineralien und scheidet auch welche aus. Sie sollten Ihren Mineralienvorrat noch etwas auffüllen.
5,7 – 6,4: ungenügend: Der Mangel ist schon stärker. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Basen-Vorräte aufzufüllen.
≤ 5,6: absolut ungenügend: Sie haben praktisch keine Basen-Vorräte mehr. Basen-Vorrat unbedingt auffüllen!

Testung im Speichel

Wegen der Besonderheiten des Mundes, wie Luftzugang und Bakterienflora, erreicht der pH-Wert des Mundes niemals den pH-Wert des Blutes. Trotzdem ist der pH-Wert der Spucke ein ziemlich guter Spiegel des pH-Wertes im extrazellulären Bereich. Der pH-Wert des Mundes sollte zwischen 6,4 und 7 liegen.

Anleitung:

Man führt diesen Test durch, nachdem man mindesten 2 Stunden nichts gegessen hat. Lesen Sie den pH-Wert ab, indem Sie ein Stück pH-Papier mit Spucke anfeuchten und ihn dann an die mitgelieferte Farbskala halten. Der richtige Wert ist der, dessen Farbfeld am besten mit der Farbe Ihres feuchten pH-Papiers übereinstimmt. Notieren Sie sich den Wert.

Menschen, die auf Chemikalien sehr empfindlich reagieren, sollen in eine Tasse spucken und den Test dort durchführen.

Auswertung:

≤ 6,0: absolut ungenügend: Ihr Basen-Vorrat ist wahrscheinlich ziemlich erschöpft. Es sind weitere Tests nötig.
6,1 – 6,3: verbessernswert: Ein Mangel an Basen ist vorhanden, jedoch nicht gefährlich. Es sind weitere Tests nötig.
6,4 – 6,8: bestanden: Ausgezeichnet!
≥ 6,9: Irgendetwas hat den Test beeinflusst, vielleicht Gedanken über Essen, Stress oder Aufregung. Wiederholen Sie den Test nach einer Stunde.

Zur Auffüllung der Basen-Vorräte ist unser Basenpulver geeignet.

Weitere Informationen über die Anwendung des Produkts finden Sie im Vitalstoff-Journal oder kontaktieren Sie uns: Gratis Telefonnummer aus Deutschland: 0800-00111125; aus anderen Ländern: +49 6351 12 678 0!