Nierenkraft Bio Konzentrat nach Dr. Hulda Clark

SH-NPLEX: Nierenkraft

Die Nieren und Blase entschlacken und nachhaltig stärken. Ein alkoholischer Kräuterauszug nach einer Rezeptur von Hulda Clark. Ein reines Naturprodukt ohne künstliche Zusatzstoffe.

Zur täglichen Nieren-Vitalisierung: Fördert Entgiftungsprozesse und stärkt die Leistungsfähigkeit der Nieren. Nierenkraft ist ein alkoholischer Auszug aus den Bestandteilen Hortensie, Wasserdost, Eibisch, Ingwer und Bärentraube. Dieser Auszug ist speziell auf die Bedürfnisse der Nieren abgestimmt. Unsere beiden bohnenförmigen Nieren liegen in der Lendengegend neben der Wirbelsäule im Schutz der unteren Rippen. Jede Niere ist 10 - 12 cm lang und 5 - 6 cm breit mit einem Gewicht von 120 - 150 Gramm. Sie sind zum Schutz von festen Hüllen, den Nierenkapseln umgeben, welche wiederum in eine Fettkapsel eingebettet sind. Täglich müssen die Nieren 1700 Liter Blut filtrieren und 1,5 Liter Harn ausscheiden, um Endprodukte  des Eiweiß- und Urinstoffwechsels (Harnsäure, Harnstoff und Kreatinin) zu entfernen und den Säfte- und Elektrolythaushalt (elektrisch leitende Minerale wie Natrium, Kalium und  Calcium) zu regulieren. Da die Niere auf diverse körperliche Regelsysteme einwirkt, sind zum Beispiel ein ausgeglichener Hormonhaushalt, der Blutdruck und die Ausscheidung etlicher, zum Teil giftiger Stoffwechselprodukte von gelungenen Nierentätigkeiten abhängig.

Die Tinktur ist hochbioverfügbar und kann auch bei voller Berufstätigkeit verzehrt werden. So unterstützt der Kräuterbitter bekömmlich und komfortabel den Funktionserhalt der Nieren und damit die körpereigenen Entgiftungsprozesse.

Verkaufsgröße: Alkoholische Tinktur - Flasche mit 100 ml

Anwendung: Von dieser Tinktur nehmen Sie täglich 3 mal je 30 Tropfen. Sie können diese 30 Tropfen in Glas heißes Wasser geben und auf diese Weise einen Tee bereiten. Verwenden Sie keinen Zucker und kein Süßmittel, um den Geschmack zu verbessern. Als Mittel zum Süßen empfehlen wir pflanzliches Glycerin.

Inhaltsstoffe: Kräuterbitter Konzentrat aus Auszügen von Bärentraube, Eibisch, Hortensienwurzel, Wasserdost, Ingwer, Alkohol 24% Vol

Alltagstaugliche, verzehrfertige Tinktur – kein Vergleich zu aufwendigen Wurzelsud- oder Teekuren: Unser Nieren-Kraft Konzentrat basiert auf Hulda Clarks bekannter Nierenreinigung. Damit enthält die Tinktur die naturheilkundlich bewährten Nierenkräuter Bärentraube, Wasserdost, Hortensienwurzel, Eibisch und Ingwer. Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ergänzen traditionell Goldruten-Auszüge die Nierenkur von Hulda Clark.

Aufgrund der häufigen Nachfrage bieten wir Ihnen Goldruten-Extrakt zum separaten Verzehr an. Bei Bedarf kombinieren Sie ganz einfach die Goldruten-Tinktur mit Nieren-Kraft Konzentrat.

Nieren-Kraft Konzentrat wird nach überlieferter Handwerkstradition in einem zweimonatigen Extraktionsverfahren bei Raumtemperatur behutsam von Hand durchgeführt. Neben Bio-Alkohol und energetisiertem Wasser kommen ausschließlich Pflanzenrohstoffe aus biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung zur Verwendung. Dies ermöglicht Auszüge des gesamten pflanzlichen Wirkstoffspektrums mit einem hohen Reichtum sekundärer Pflanzenstoffe und ätherischer Öle.

Ihr Vorteil: Die Nieren-Tinktur ist hochbioverfügbar und kann – im Gegensatz zu den aufwendigen Wurzelsud- oder Teekuren, welche die Clark’sche Nierenreinigung gewöhnlich erfordern – sowohl bei bestehenden Nierenerkrankungen als auch voller Berufstätigkeit komfortabel verzehrt werden: Alle Wirkstoffe sind in gelöster Form in dem Konzentrat enthalten! Hinzu kommt, dass bei der Nierenreinigung nach Clark Eibischauszüge aufgekocht werden sollen. Davon muss allerdings abgeraten werden, weil man dabei dessen Inhaltsstoffe zerstört. Für den Verzehr von Nieren-Kraft müssen Sie lediglich die Tinktur in ein Glas mit Wasser tröpfeln und trinken, fertig.

Hinweis zu diesem Produkt: Dieses erlesene Kräuterbitter Konzentrat ist eine Tinktur zur Vitalisierung und Harmonisierung des Stoffwechsels. Bei diesem Kräuterkonzentrat handelt es sich um Lebensmittel und keine Nahrungsergänzungsmittel oder Medizinprodukte! Sie werden nach traditionellen Extraktionsverfahren in Deutschland hergestellt und basieren auf ausgesuchten Rohstoffen aus überwiegend kontrolliert biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung. Ihre sanfte Mazeration ermöglicht ganzheitliche Auszüge des gesamten natürlichen Wirkstoffspektrums der Pflanzen. Deshalb sind die Konzentrate besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen sowie ätherischen Ölen und für den Körper vorzüglich verwertbar. In die Kreation der Kräuterextrakte flossen ethnomedizinische Erkenntnisse ebenso ein wie Wissen aus der traditionellen Kräuterkunde und durch Studien ermittelte Informationen über biochemische Wirkweisen von sekundären Pflanzenstoffen.