Koriander Bio Konzentrat

NP-KORI: Koriandertinktur

Koriander enthält ätherisches Öl. In der Frucht (Samen) sind Linalool, Geraniol,[8] α- und β-Pinen, Limonen, Geranylacetat, α- und γ-Terpinen, Borneol enthalten. Im Verbund mit Bärlauch und Chlorella ist es wirksam bei der Ausleitung von Quecksilber nach der Klinghardt-Methode.

Der Echte Koriander ist ein einjähriges Kraut aus der Familie der Doldenblütler. Weitere gebräuchliche Namen sind Arabische Petersilie, Asiatische Petersilie, Chinesische Petersilie, Gartenkoriander, Gebauter Koriander, Gewürzkoriander, Indische Petersilie, Kaliander, Klanner, Schwindelkorn, Schwindelkraut, Stinkdill, Wandläusekraut, Wanzendill, Wanzenkraut oder Wanzenkümmel. Der Name leitet sich vom griechischen Koris = Wanze und vom griechischen amon oder aneson = Anis ab. Im Deutschen wird insbesondere das Korianderkraut auch mit dem aus dem Spanischen stammenden Namen Cilantro bezeichnet. Heute wird der größte Teil des Korianders zu Curry-Pulver verarbeitet. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein ganzheitlich konzipiertes Kräuterkonzentrat zur Vitalisierung und Harmonisierung des Stoffwechsels, das nach traditionellem Extraktionsverfahren in Deutschland hergestellt wurde. Ein reines Naturprodukt ohne künstliche Zusatzstoffe.

Als bewährtes Antioxidans verbessert der Koriander das Immunsystem. Koriander hilft so bei der Abwehr von Bakterien, Viren und Pilzen. Das in den Blättern und Samen enthaltene Dodecenal schädigt außerdem die Zellwände der Bakterien und tötet sie dadurch ab.

Unser Mengenrabatt:
5 % Rabatt ab 3 Stück
10 % Rabatt ab 5 Stück

» zur Merkliste gehen

Verkaufsgröße: Alkoholische Tinktur - Flasche mit 50 ml

Inhaltsstoffe: Bio Kräuterbitter Konzentrat aus Auszügen von frischem Korianderkraut (kbA), Bio-Alkohol 32% Vol

Empfohlene Einnahme: 3 mal am Tag 5 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Hinweis zu diesem Produkt: Dieses erlesene Kräuterbitter Konzentrat ist eine Tinktur zur Vitalisierung und Harmonisierung des Stoffwechsels. Bei diesem Kräuterkonzentrat handelt es sich um Lebensmittel und keine Nahrungsergänzungsmittel oder Medizinprodukte! Sie werden nach traditionellen Extraktionsverfahren in Deutschland hergestellt und basieren auf ausgesuchten Rohstoffen aus überwiegend kontrolliert biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung. Ihre sanfte Mazeration ermöglicht ganzheitliche Auszüge des gesamten natürlichen Wirkstoffspektrums der Pflanzen. Deshalb sind die Konzentrate besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen sowie ätherischen Ölen und für den Körper vorzüglich verwertbar. In die Kreation der Kräuterextrakte flossen ethnomedizinische Erkenntnisse ebenso ein wie Wissen aus der traditionellen Kräuterkunde und durch Studien ermittelte Informationen über biochemische Wirkweisen von sekundären Pflanzenstoffen.