Selen: Wichtig für den Zellschutz und den Energiestoffwechsel

Selen (Selenmethionin) ist für den Zellschutz notwendig. Selen hilft, freie Radikale abzufangen. Der Körper benötigt Selen für die Funktion des Immunsystems. Der Körper braucht Selen für die Verwertung von Jod bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Selen ist ein essentielles Spurenelement und ist an zahlreichen Stoffwechselfunktionen beteiligt. Selen gehört zu den Halbmetallen und kommt in der Natur sehr selten in reiner Form vor. Meist findet man es in Verbindungen mit Schwefel. Selen gilt als essentielles Spurenelement, das dem Körper über die Nahrung zugeführt werden muss. Im Körper findet sich Selen besonders in der Niere, der Leber, in der Muskulatur und im Skelett.

Selen ist Bestandteil einiger wichtiger Enzyme.

Der Körper benötigt Selen für die Funktion des Immunsystems. Selen spielt weiter eine Rolle für die Verwertung von Jod bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen. Neben Jod übernimmt Selen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel der Schilddrüsenhormone. Da wir Selen nicht selbst bilden können, sind wir auf die Zufuhr von Selen von außen angewiesen. Selenreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Fisch, Milch, Getreide, Sesam oder auch Sonnenblumenkerne.

Obwohl Selen grundsätzlich in vielen Lebensmitteln enthalten ist, weisen Wissenschaftler immer wieder auf die mangelhafte Selen-Versorgung in Deutschland hin.


Verkaufsgröße: 60 pflanzliche Kapseln
Hinweis: Die Füllhöhe der Kapseln ist technisch bedingt
Verzehrempfehlung: Täglich 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit.                    Inhaltsstoffe: Reismehl (Füllstoff), Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Selen-Methionin

Sicherheit: In Europa wurde die obere Sicherheitsgrenze der Selen-Aufnahme für Erwachsene auf 300 µg/Tag gesetzt; diese verringert sich schrittweise bis auf 60 µg/Tag für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Durch Überschreiten dieser Werte kann es in leichten Fällen zu Hautschäden sowie zu Haar- und Nagelverlust kommen, während eine langfristige Überdosierung (über 900 µg/Tag) zu neurologischen Veränderungen wie Parästhesien, Krampfanfälle und sogar Lähmungen führen kann. Eine übermäßige Selen-Aufnahme aus Nahrungsmitteln ist sehr selten, jedoch wurde über Vergiftungsfälle berichtet, bei denen schwedische Kinder versehentlich eine Überdosis an Selen-Tabletten eingenommen hatten.

 

Weitere Informationen über die Inhaltsstoffe des Produkts finden Sie im Vitalstoff-Journal oder kontaktieren Sie uns: Gratis Telefonnummer aus Deutschland: 0800-00111125; aus anderen Ländern: +49 6351 12 678 0!



Ihr Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb