Die Formel für eine Extraportion Energie

Hoher Leistungsdruck? Nachlassende Konzentrationsfähigkeit? Geschwächter Allgemeinzustand? Sie fühlen sich müde, ausgepowert und antriebslos? Sie benötigen eine Extraportion Energie?

Es gibt verschiedene natürliche Stoffe, die anregend und belebend auf den Körper wirken. Diese Stoffe unterstützen den Körper in anstrengenden Situationen und liefern neue Energie für die alltäglichen Aufgaben.

Zu diesen Substanzen zählen u.a. Grüntee, Mate oder Guarana. Auch die B-Vitamine Biotin, B6, B12 und Niacin tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und unterstützen die Nervenfunktion. Riboflavin und Pantothensäure verringern Müdigkeit und Ermüdung. Eine ähnliche Wirkung hat auch das Spurenelement Eisen, das zusätzlich den Sauerstofftransport unterstützt. Heidelbeeren, Ginkgo biloba und Brennnesseln besitzen einen hohen Anteil an sekundären Inhaltsstoffen mit antioxidativer Wirkung. Diese inaktivieren, ebenso wie das natürliche Vitamin C der Aroniabeere, als Antioxidantien reaktive Sauerstoffspezies und schützen so vor oxidativen Schäden, für die unsere Zellen bei Stress anfälliger sind.

Zeit für einen Energieschub ist es besonders im Winter, wenn die Batterien leer sind und die Kräfte aufgrund des mangelnden Sonnenlichts zunehmend schwinden.


Verkaufsgröße: 60 pflanzliche Kapseln

Verzehrempfehlung: Täglich 2 x 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit.

Wichtiger Hinweis zum Produkt: Das Produkt enthält Koffein und ist für Kinder und Schwangere nicht geeignet.

Inhaltsstoffe: Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Maca Pulver, Mateblätter gemahlen, L-Carnitintartrat, Kakaopulver stark entölt, Chlorella vulgaris Pulver, Heidelbeer Extrakt (25% Anthocyane), Grüntee Extrakt (30% Koffein), Guarana Extrakt (12% Koffein), Brennnesselblatt Pulver mikronisiert, Aroniabeeren Extrakt (80% Vitamin C), Ginkgo Biloba Extrakt (24% Flavone; 6% Lactone), Eisen(II)-fumarat, Nicotinamid, Capsaicin Chili Extrakt 6:1, Calciumpantothenat, Pyridoxin-HCl, Riboflavin, Methylcobalamin 1% auf Mannit, Biotin.   

Die Wirkung der in der „Energie-Formel“ enthaltenen Zutaten

Vitamin C  

Vitamin C oder Ascorbinsäure ist der Allrounder unter den Vitaminen. Es ist an sehr vielen Vorgängen im Körper beteiligt. Es schützt als Antioxidans vor oxidativem Stress und unterstützt den Körper beim Erhalt eines normalen Energiestoffwechsels. Es hilft dem Körper bei der Abwehr von lästigen Krankheitserregern, da es die normale Funktion des Immunsystems erhält. Es ist wichtig, den Körper mit ausreichend Vitamin C zu versorgen, denn bereits im frühen Stadium zeichnet sich ein Vitamin C-Mangel durch Energie- und Kraftlosigkeit aus. Auch eine höhere Infektanfälligkeit kann ein Zeichen für einen Mangel sein.

Vitamin B2  

Vitamin B2, auch unter dem Namen Riboflavin bekannt, besitzt eine auffällig gelbe Farbe. Es dient als Vorstufe von Flavin-Coenzymen (FMN, FAD), die vor allem in Oxidoreduktasen eine große Rolle spielen (z.B. der NADH-Dehydrogenase). Diese Enzyme sind an vielen wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Vitamin B2 kann auch Müdigkeit und Erschöpfung entgegenwirken. Symptome eine Mangel äußern sich z.B. durch Risse an den Mundwinkeln, Entzündungen der Mundschleimhaut sowie durch andere entzündliche Hautveränderungen.

Vitamin B5  

Pantothensäure (Vitamin B5) trägt zur normalen geistigen Leistungsfähigkeit bei. Als Bestandteil von Coenzym A (CoA) nimmt es eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel ein. Coenzym A ist ein universeller Überträger von Acylgruppen. Pantothensäure ist am Abbau von Aminosäuren, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt und somit auch an der Energiegewinnung unseres Körpers.

Vitamin B6  

Pyridoxin (Vitamin B6) kommt in geringen Mengen in fast allen Lebensmitteln vor. Es ist ein wichtiges Coenzym im Aminosäure-Stoffwechsel und z.B. am Homocystein-Stoffwechsel beteiligt. Es sorgt für die korrekte Bildung von Botenstoffen (Transmittern) in den Nerven und im Fettstoffwechsel. Außerdem beeinflusst es bestimmte hormonelle Aktivitäten und übt Funktionen im Immunsystem aus. Vitamin B6 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und zu einer normalen psychischen Funktion.

Vitamin B12 (Cobalamine)

Vitamin B12 hat einen großen Einfluss auf alle Zellteilungs- und Wachstumsprozesse. Ein Mangel führt zu Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Reizbarkeit, geringe Stresstoleranz und Leistungsfähigkeit.

Biotin (Vitamin B7 oder Vitamin H)

Biotin ist an der Expression von über 2000 Genen beteiligt. Biotin ist an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt, wie der Gluconeogenese (Neubildung von Glucose), der Synthese langkettiger ungesättigter Fettsäuren und dem Aminosäurestoffwechsel. Ein Mangel wirkt sich daher auf den Kohlenhydrat-, den Eiweiß- und Fettstoffwechsel aus und kann dazu führen, dass der Körper nicht mehr 100% leistungsfähig ist.

Niacin (Vitamin B3)

Niacin kann in zwei unterschiedlichen Formen vorkommen: als Nicotinsäure und als Nicotinamid. Unser Körper kann diese beiden Formen ineinander umwandeln. Nicotinamid ist Bestandteil von NAD+/NADH und NADP+/NADPH, die als Coenzyme eine zentrale Rolle im Stoffwechsel einnehmen. Sie sind an zahlreichen Redoxreaktionen beim Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Proteinen und Fettsäuren beteiligt. Eine­ Unterversorgung mit Vitamin B3 kann zu Appetitlosigkeit und allgemeiner Schwäche führen, denn Niacin spielt eine Rolle im Energiestoffwechsel, sowie im Erhalt der normalen Funktion des Nervensystems und einer normalen psychischen Funktion. Außerdem trägt es zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und kann so helfen den Alltag gut zu meistern.

­Eisen 

Eisen ist ein Mineralstoff und zählt zu den lebensnotwendigen Spurenelementen. In den roten Blutkörperchen transportiert es den Sauerstoff. Außerdem spielt Eisen eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel, denn es wird für die Zellatmung und somit für die Energiegewinnung in der Zelle benötigt. Daneben ist Eisen an der Bildung verschiedener Enzyme beteiligt. Es hilft gegen Müdigkeit, Erschöpfung und Abgeschlagenheit und erhält zudem die normalen kognitiven Fähigkeiten. Eisen ist daher wichtig für unsere Leistungsfähigkeit.

Carnitin  

Carnitin wird in der Leber und den Nieren aus den Aminosäuren Lysin und Methionin gebildet. Es spielt eine essentielle Rolle im Energiestoffwechsel und ist für die Energiegewinnung des Körpers aus Fettsäuren von großer Bedeutung. Es dient als Transportmittel (Shuttle) für die Fettsäuren zum Ort der Fettverbrennung in den Mitochondrien. Dort findet dann die Beta-Oxidation der Fettsäuren statt, deren Produkte als Energie-Substrate für den Körper genutzt werden.

Capsaicin

Chili und dessen Inhaltsstoffe werden zahlreiche positive Wirkungen auf den Körper zugeschrieben. Das enthaltene Capsaicin ist ein Alkaloid und gehört zur Gruppe der Capsaicinoide. Gegenstand der Forschung  ist u.a. dessen positiver Einfluss auf chronische Entzündungskrankheiten, Migräne oder Bluthochdruck.   Capsaicin senkt die Cholesterinwerte, indem es deren Aufspaltung im Darm und ihre Ausscheidung fördert. Vor allem senkt es gezielt das als negativ angesehene LDL-Cholesterin, welches sich in den Blutgefäßen ablagern kann, so die Arterien verstopft und im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen kann. Chili gibt dem Körper außerdem frische Energie, das zeigte sich in einer Studie anhand einer konkreten leistungssteigernden Wirkung: Probanden schafften unter Capsaicin Gabe (als NEM) 19% mehr Kniebeugen als unter Placebo-Gabe.

Ginkgo biloba, Heidelbeerextrakt, Brennnessel Pulver

Der Heidelbeer-Extrakt, sowie der Ginkgo biloba Extrakt und die Brennnessel besitzen durch ihren hohen Anteil an sekundären Pflanzeninhaltsstoffen eine antioxidative Wirkung. Heidelbeeren enthalten z.B. als sekundäre  Pflanzenstoffe Anthocyane, welche den Beeren auch ihre dunkle Farbe verleihen. Ginkgo biloba enthält Flavone und Lactone. Diese sorgen ursprünglich für die gelbe bzw. hellgelbe Farbe in den Pflanzen bzw. sind die aromagebende Komponente in unterschiedlichen Früchten. Sie schützen und regenerieren die Blutgefäße und Kapillaren, das Blut kann wieder besser fließen, das Gewebe erhält mehr Sauerstoff. Das belebt und hilft besonders auch bei Gedächtnisschwäche, Hörschwäche und Schwindel. Die Blätter der Brennnessel enthalten 1 – 2 % antioxidative Flavonoide, Vitamin C, B und K und Mineralien wie Kalium und Calcium. Die antioxidativen Eigenschaften dieser drei Inhaltsstoffe bilden einen Schutz gegen freie Radikale, die im hektischen Alltag vermehrt entstehen und unsere Zellen schädigen können.        

Chlorella vulgaris   

Die einzellige und kugelförmige Mikroalge Chlorella kommt ausschließlich in Gewässern mit Süßwasser vor. Sie ist sehr nährstoffreich und ein exzellenter Lieferant für viele Vitamine, Aminosäuren, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie kann mit Hilfe des enthaltenen Chlorophylls die Abwehrkräfte des Körpers stärken. Außerdem enthält Chlorella wichtige ungesättigte Fettsäuren, die dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Arteriosklerose oder hohen Blutdruck, vorzubeugen. 

Kakaopulver   

Der Kakao, mit über 300 verschiedenen Inhaltsstoffen, ist ein komplexes Nahrungsmittel, dem teilweise eine stimmungsaufhellende Wirkung zugesprochen wird. Außerdem soll er positiv auf das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem und das Immunsystem wirken. Kakao enthält u.a. das Polyphenol Epicatechin, dem viele förderliche Eigenschaften zugesprochen werden, wie z.B. eine durchblutungsfördernde Wirkung durch die Erweiterung der Blutgefäße (Vasodilatation) oder auch eine positive Wirkung auf das Langzeitgedächtnis. Des Weiteren wird ihm eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt.

Maca Pulver 

Maca ist eine robuste, krautige Pflanze, die im Hochland Südamerikas beheimatet ist. Der Maca-Wurzel werden positive Effekte auf die körperliche und psychische Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit zugeschrieben, was auch schon die südamerikanischen Inka zu schätzen wussten. Sehr gut ergänzt wird diese Wirkung durch Mateblätter.     

Mate Pulver

Auch Mate kommt ursprünglich aus Südamerika. Es handelt sich hierbei um einen immergrünen Strauch. Mate gilt als anregend für Muskeln, Nerven und Stoffwechsel und wird ebenfalls wegen seiner leistungssteigernden Wirkung eingesetzt.

Guarana- und Grüntee-Extrakt (Koffein)

Der Guarana- und der Grüntee-Extrakt sorgen durch ihren hohen Anteil an Koffein für den zusätzlichen Energiekick. Koffein hilft Aufmerksamkeit, Wachsamkeit und kognitive Funktionen aufrechtzuerhalten und wirkt geistiger Ermüdung entgegen. Es trägt zur körperlichen Leistungsfähigkeit während sportlicher Aktivität bei. Guarana hat einen viel höheren Gehalt an stimulierenden Substanzen als Kakao oder Kaffee. Der Vorteil dieser Pflanze ist die schnelle Wirkung, sie wird bereits nach einer Viertelstunde spürbar.



Ihr Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb