Nährstoffe für Nieren und Blase

Goldruten Bio Konzentrat zur Stärkung der Nieren

Goldrute – In der Volksheilkunde seit langem bekannt. Bestandteil der Nierenreinigung nach Hulda Clark. Ein reines Naturprodukt ohne künstliche Zusatzstoffe. Geschätzt seit dem 13. Jahrhundert.

Mit ihren auffallend gold-gelb leuchtenden Blüten ist die Goldrute (Solidago virgaurea) aus heimischen Gärten bekannt. Sie gehört zur Familie der Asteraceae und ist den gemäßigten Klimazonen beheimatet. Ihr Name leitet sich vom Lateinischen „solidus“ ab, auf Deutsch „gesund“ oder „fest“. Die Goldrute wird wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe (Saponin, Gerbstoff, ätherische Öle) geschätzt. Traditionell wird die Goldrute seit dem Mittelalter als Wirkstoff bei nachlassenden Tätigkeiten der Nieren und Harnorgane verwendet. Darauf baut das Bio Goldruten Kräuterbitter Konzentrat auf. Wie alle unsere Tinkturen stammt auch dieses Kräuterbitter-Konzentrat aus deutscher Herstellung und wurde nach verlässlichen Handwerksmaßstäben kreiert. Zur Geltung kommt so ein Kräuterextrakt, das ausschließlich aus handverlesenen Rohstoffen besteht. Bei Bio Goldruten Kräuterbitter Konzentrat handelt es sich um ein ganzheitlich konzipiertes Bio-Kräuterkonzentrat zur Vitalisierung und Harmonisierung des Stoffwechsels, das nach traditionellem Extraktionsverfahren in Deutschland hergestellt wurde.

Aufgrund der harntreibenden und entzündungshemmenden Wirkung wird die Goldrute seit dem Mittelalter traditionell als Wirkstoff bei Harnwegsinfektionen, Blasenentzündung, zur Anregung der Diurese oder bei nachlassenden Tätigkeiten der Nieren und Harnorgane verwendet.


Verkaufsgröße: Alkoholische Tinktur - Flasche mit 50 ml
Inhaltsstoffe: Bio Kräuterbitter Konzentrat aus Auszügen der Goldrute (kbA), Bio-Alkohol 32% Vol
Anwendung: 3 x täglich etwa 3 Tropfen in ein Glas Wasser

Hinweis zu diesem Produkt: Dieses erlesene Kräuterbitter Konzentrat ist eine Tinktur zur Vitalisierung und Harmonisierung des Stoffwechsels. Bei diesem Kräuterkonzentrat handelt es sich um Lebensmittel und keine Nahrungsergänzungsmittel oder Medizinprodukte! Sie werden nach traditionellen Extraktionsverfahren in Deutschland hergestellt und basieren auf ausgesuchten Rohstoffen aus überwiegend kontrolliert biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung. Ihre sanfte Mazeration ermöglicht ganzheitliche Auszüge des gesamten natürlichen Wirkstoffspektrums der Pflanzen. Deshalb sind die Konzentrate besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen sowie ätherischen Ölen und für den Körper vorzüglich verwertbar. In die Kreation der Kräuterextrakte flossen ethnomedizinische Erkenntnisse ebenso ein wie Wissen aus der traditionellen Kräuterkunde und durch Studien ermittelte Informationen über biochemische Wirkweisen von sekundären Pflanzenstoffen.

Links zu weiteren Informationen: 

Uva Ursi (Bärentraube): Als Arzneimittel wird die Pflanze seit dem 18. Jahrhundert genutzt



Ihr Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb